Bonner Wirtschaftstalk

LIVE im Publikum dabei sein!

Wenn Sie bei einer der nächsten Aufzeichnungen des Bonner Wirtschaftstalks im Publikum dabei sein möchten, melden Sie sich bitte kostenlos über das Online-Formular an.

Träger

Sparkasse KölnBonn
SWB Energie und Wasser
Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg

Nächste Veranstaltung

BONNER BILDUNG - 200 Jahre Universität bis Learning 4.0

29. August 2018 um 19:00 Uhr in der Bundeskunsthalle Bonn

Prof. Dr. Dieter Engels, Vorsitzender des Hochschulrates der Universität Bonn
Prof. Dr. rer. pol. habil. Peter Thuy, Rektor der IUBH School of Business and Management
Dr. Jens-Peter Gaul, Generalsekretär der HRK Hochschulrektorenkonferenz
Ruth Maria van den Elzen, Vizepräsidentin der IHK Bonn/Rhein-Sieg

Prof. Dr. Dieter Engels

Prof. Dr. Dieter Engels

Prof. Dr. rer. pol. habil. Peter Thuy

Prof. Dr. rer. pol. habil. Peter Thuy

Dr. Jens-Peter Gaul

Dr. Jens-Peter Gaul

 Ruth Maria van den Elzen

Ruth Maria van den Elzen

Moderation: Christian David

Bonner Wirtschaftstalk

Fernsehaufzeichnung vor Publikum

Seit Sommer 2012 findet sechsmal im Jahr der Bonner Wirtschaftstalk statt. 70 Minuten lang diskutieren Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft vor Publikum.

Gegenstand der Diskussion sind jeweils Themen, die für die in Bonn und der Region ansässigen, insbesondere mittelständischen Unternehmen relevant sind.

Moderiert werden die Gesprächsrunden, die auch für SmartTV und Internet aufgezeichnet werden, im Wechsel von Dr. Angela Maas und Jörg Thadeusz.

Aktuelle Themen

Alle Themen

Save the date

29. August 2018: BONNER BILDUNG - 200 Jahre Universität bis Learning 4.0     In Kalender eintragen

11. Oktober 2018: E-BONN - E-Bike bis StreetScooter     In Kalender eintragen

05. Dezember 2018: BEETHOVEN@BONN - Herausforderung & Chance 2020     In Kalender eintragen

Termin- und Themenänderungen vorbehalten

Jetzt kostenlos anmelden und LIVE dabei sein!

#wirtschaftstalk

Seite empfehlen  

    

Podiumsgäste

Alle Stimmen    Alle Podiumsgäste

Stimmen der Teilnehmer aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft

 Thomas H. Althoff

Eine lebendige Stadt benötigt Diskurs und Denkanstöße. Insofern wird mit dem Wirtschaftstalk wichtigen Themen eine Bühne gegeben. Und wer sollte diese Leitfunktion besser übernehmen als die Bundesstadt Bonn."

Thomas H. Althoff
Geschäftsführer der Althoff & Ameron Hotel Collection
 Daniel Claude Hug

Kunst und Kommerz sind überhaupt kein Widerspruch, im Gegenteil. Schon immer hatten Kunstwerke einen Wert. Er wird von unterschiedlichen Faktoren bestimmt, von Angebot und Nachfrage, von Moden, von einflussreichen Persönlichkeiten, von politischen Rahmenbedingungen und anderen Dingen. Nicht zuletzt die ART COLOGNE, die wichtigste Kunstmesse in Deutschland, unterstreicht die Bedeutung von Kunst auch als wirtschaftlichen Faktor. Durch den Bonner Wirtschaftstalk hatte ich die Gelegenheit, die Rolle hervorzuheben, die die ART COLOGNE nicht nur für die Region Rheinland, sondern weit darüber hinaus hat."

Daniel Claude Hug
Art Direktor der Kunstmesse Art Cologne
 Thomas Kronefeld

Digitaler POS, Omnichannel, Marktplätze - an Digitalisierungsstrategien mangelt es dem Bonner Handel nicht. Der Bonner Wirtschaftstalk konnte erfolgreich dazu beitragen, dass Vorzüge aber auch Herausforderungen der „neuen Handelswelt“ aufgezeigt werden konnten. Ein gelungenes Format … innovativ, informativ und immer objektiv moderiert. "

Thomas Kronefeld
Geschäftsführer der TK Fashion Group / Stv. Vorsitzender des Einzelhandelsverband Bonn Rhein-Sieg Euskirchen

Quelle: Schaufenster/Blickpunkt & medien.de

Veranstaltungsort

FORUM der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Logo Bundeskunsthalle

Museumsmeile Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 4, 53113 Bonn

Die BUNDESKUNSTHALLE erreichen Sie mit den U-Bahnlinien 16, 63 und 66 (Haltestelle Heussallee/Museumsmeile). Sollten Sie mit dem PKW anreisen, steht Ihnen in unmittelbarer Nachbarschaft ein Parkhaus mit 535 Stellplätzen zur Verfügung.
Weitere Informationen zur Anfahrt finden Sie auf der Internetseite der BUNDESKUNSTHALLE.

LIVE im Publikum dabei sein!

Wenn Sie bei einer der nächsten Aufzeichnungen des Bonner Wirtschaftstalks im Publikum dabei sein möchten, melden Sie sich bitte kostenlos über das Online-Formular an.

Kostenlos Anmelden