Bonner Wirtschaftstalk
WUMMS & WANDEL.
Chancen einer Krise. Aktuelle Aufzeichnung vom 19. August 2020 Podiumsgäste: Uwe Borges, Ulrike Lüneburg, Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Mathias Welteroth
WUMMS & WANDEL.

Nächste Veranstaltung

SMART BONN

07. Oktober 2020 um 19:00 Uhr, Kunstmuseum Bonn

Friedrich Fuß, CDO Chief Digital Officer der Bundesstadt Bonn
Dr. Peter Jakubowski, AbtL. BBSR / Forschungscluster Smart Cities
Gabi Kotulla-Münster, Senior Experte Smart City der T-Systems International GmbH
Mirko Heid, Bereichsleiter Konzernstrategie der Stadtwerke Bonn

Moderation: Nathalie Bergdoll


Jetzt kostenlos anmelden und LIVE im Publikum dabei sein!

 Friedrich Fuß

Friedrich Fuß

Dr. Peter Jakubowski

Dr. Peter Jakubowski

 Gabi Kotulla-Münster

Gabi Kotulla-Münster

 Mirko Heid

Mirko Heid

Bonner Wirtschaftstalk

Fernsehaufzeichnung vor Publikum

Seit Sommer 2012 findet sechsmal im Jahr der Bonner Wirtschaftstalk statt. 70 Minuten lang diskutieren Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft vor Publikum.

Gegenstand der Diskussion sind jeweils Themen, die für die in Bonn und der Region ansässigen, insbesondere mittelständischen Unternehmen relevant sind.

Moderiert werden die Gesprächsrunden, die auch für SmartTV und Internet aufgezeichnet werden, im Wechsel von Nathalie Bergdoll und Christian David.


Träger

Der Bonner Wirtschaftstalk wird getragen von der Sparkasse KölnBonn, den Stadtwerken Bonn, Energie und Wasser, und der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg.



Sparkasse KölnBonn
SWB Energie und Wasser
Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg

Aktuelle Themen

Alle Themen

Alle Themen

Save the date

07. Oktober 2020: SMART BONN -      In Kalender eintragen

09. Dezember 2020: Responsible BONN -      In Kalender eintragen

Termin- und Themenänderungen vorbehalten


Jetzt kostenlos anmelden und LIVE im Publikum dabei sein!


Kostenlos Anmelden

Podiumsgäste

Alle Stimmen    Alle Podiumsgäste

Stimmen der Teilnehmer aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft

 Christian Buhr

Die Diversität der Themen und Teilnehmer, eine ausgezeichnete Moderation, die Nähe zum Publikum und die Verbindung von regionalen und globalen Sichtweisen zeichnen den Bonner Wirtschaftstalk aus. Dass das Format sehr gut funktioniert und gut angenommen wird, zeigt auch die Anzahl der Zuschauer vor Ort. U.a. durch die Einbindung des Publikums – auch im Anschluss an die Talkrunde - übernimmt der Bonner Wirtschaftstalk Verantwortung für die Menschen in der Region und bietet eine hervorragende Plattform für den nachhaltigen Austausch zwischen Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Werte, mit denen wir uns als KfW sehr gut identifizieren können und die wir gerne unterstützen."

Christian Buhr
Direktor Unternehmensfinanzierung der KfW Bankengruppe
 Daniel Claude Hug

Kunst und Kommerz sind überhaupt kein Widerspruch, im Gegenteil. Schon immer hatten Kunstwerke einen Wert. Er wird von unterschiedlichen Faktoren bestimmt, von Angebot und Nachfrage, von Moden, von einflussreichen Persönlichkeiten, von politischen Rahmenbedingungen und anderen Dingen. Nicht zuletzt die ART COLOGNE, die wichtigste Kunstmesse in Deutschland, unterstreicht die Bedeutung von Kunst auch als wirtschaftlichen Faktor. Durch den Bonner Wirtschaftstalk hatte ich die Gelegenheit, die Rolle hervorzuheben, die die ART COLOGNE nicht nur für die Region Rheinland, sondern weit darüber hinaus hat."

Daniel Claude Hug
Art Direktor der Kunstmesse Art Cologne
 Ludger Greulich

Bonn hat sich in den vergangenen Jahren zu einem starken Standort der Gesundheitswirtschaft entwickelt und es hat mich sehr gefreut, als Vertreter einer der größten Gesundheitsversorger der Region an der Diskussion über die Chancen und Herausforderungen des Gesundheitswesens beim Bonner Wirtschaftstalk teilnehmen zu können. Der Bonner Wirtschaftstalk bietet regelmäßig eine moderne Plattform zur Diskussion über relevante und aktuelle Themen unserer Zeit. Gerne nehme ich auch als Besucher immer wieder teil."

Ludger Greulich
Vorsitzender des Vorstandes der LVR-Klinik Bonn

Alle Stimmen    Alle Podiumsgäste

Quelle: Schaufenster/Blickpunkt & medien.de

Veranstaltungsort

Foyer des Kunstmuseum Bonn


Museumsmeile Bonn
Helmut-Kohl-Allee 2, 53113 Bonn

Das Kunstmuseum Bonn erreichen Sie mit den U-Bahnlinien 16, 63 und 66 (Haltestelle Heussallee/Museumsmeile). Sollten Sie mit dem PKW anreisen, steht Ihnen in unmittelbarer Nachbarschaft ein Parkhaus mit 535 Stellplätzen zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Anfahrt finden Sie auf der Internetseite des Kunstmuseum Bonn.

LIVE im Publikum dabei sein!

Wenn Sie bei einer der nächsten Aufzeichnungen des Bonner Wirtschaftstalks im Publikum dabei sein möchten, melden Sie sich bitte kostenlos über das Online-Formular an.

Kostenlos Anmelden